Eine Stunde im Bereich des Wahlpflichtangebots wird pro Woche im Klassenverband von zwei Lehrpersonen (Lernberatern) angeboten; dabei beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler individuell mit Aufgaben, die für sie gerade aktuell sind. Inhalte und Schwerpunkte werden den individuellen Bedürfnissen und der jeweiligen Klassensituation angepasst.

Das Rahmenkonzept der Lernbegleitung sieht vier Bausteine vor, siehe PDF Downloads unten.

Die Inhalte der einzelnen Bausteine werden auf die Interessen und Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler abgestimmt und bauen im Laufe der drei Jahre aufeinander auf.

Die Schülerinnen und Schüler werden in ihrem Lernprozess von einem Lernberaterteam begleitet, das sich darum bemüht, verschiedene Möglichkeiten aufzuzeigen, um Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter zu entwickeln und Lücken zu beheben.

 

Zufrieden sind wir, wenn die Schülerinnen und Schüler diese Lernbegleitung als deutliche Hilfe zur Erreichung der Klassenziele erleben und darüber hinaus ihre eigene Lernkompetenz entwickeln können.

Einzel- und Elterngespräche

Fördern und Üben

Arbeits- und Lerntechniken

Förderung der Sozialkompetenzen

Zum Seitenanfang